Turniere

Schulmeisterschaft       Kreis-Mannschafts-Meisterschaft

Bei Turnieren verwendet man meist eine Uhr, die die Bedenkzeit beider Spieler begrenzt. Wenn bei einem Spieler die Zeit abgelaufen ist, hat sein Gegner automatisch gewonnen.
Beide Spieler haben jederzeit die Möglichkeit Remis anzubieten. Wenn die Partie jedoch klar erkennbar nicht auf ein Unentschieden hinauslaufen würde, oder noch mitten in Gange ist, gilt dies als unhöflich, da es dem Sinn zuwiderlaufen würde.
Ein Dauerschach endet meist mit Remis. Dies geschieht ebenfalls, wenn dieselbe Stellung drei Züge hintereinander entsteht.