SCHULE: Deutsch-spanische Begegnung auf Englisch

Jugendliche aus Barcelona zu Gast am Friedrich-Gymnasium in der Kreisstadt

Beitragsbild

LUCKENWALDE - Die 20 Schüler aus der elften Klasse eines Gymnasiums der spanischen Stadt Barcelona, Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Katalonien, lernten gestern speziell die Kreisstadt Luckenwalde näher kennen.

„Wir sind seit dem 4. April hier und haben uns schon am Friedrich-Gymnasium bekannt gemacht“, erzählte Mariola Bachmann, Lehrerin für Englisch und Deutsch in Barcelona. Sie reiste gemeinsam mit Englischlehrerin Nuria Batlle und der Schülergruppe aus Barcelona an. Schüler des Englisch-Leistungskurses der elften Jahrgangsstufe des Luckenwalde Gymnasiums haben sich als Gastgeber gemeinsam mit ihrer Englischlehrerin Kathrin Fritsche gut auf diese Begegnung vorbereitet. „Die Schüler haben bestimmte Aufgaben übernommen, zum Beispiel eine Führung durch Luckenwalde, alles in englischer Sprache“, so Kathrin Fritsche. Nach der offiziellen Begrüßung der Spanier am Gymnasium und einer Besichtigung des Schulgebäudes stand gestern eine gemeinsame spanisch-deutsche Unterrichtstunde auf dem Programm. Danach ging es auf Entdeckungstour durch Luckenwalde, unter anderem mit Besuchen im Rathaus und im Kreishaus.

Am heutigen Dienstag ist eine Fahrt nach Berlin vorgesehen und am Mittwoch ein Ausflug nach Potsdam. „Am Donnerstag treten die Gäste wieder die Heimreise an“, so Kathrin Fritsche. Der Gegenbesuch des Luckenwalder Leistungskurses in Barcelona erfolgt im Oktober. Dann werden die Luckenwalder sich in der zweitgrößten Stadt Spaniens speziell mit „Kunst und Architektur “ befassen. (Von Uta Franke)

zurück zur Startseite